Mittwoch, 7. November 2012

Eine (wirklich) neue Ausgabe der Power Play!

Ein ganz normaler Mittwoch ist heute. Arbeiten gehen, mit den Kindern spielen, Kinder ins Bett bringen, Fussball schauen. Aber halt! Da tut sich was!

Auf Facebook werde ich darauf hingewiesen: Der CHIP-Verlag bietet eine Zeitschrift mit dem Namen "Power Play" zum Verkauf an. Mit dabei: Roland Austinat, Rolf Boyke, Denis Brown, Harald Fränkel, Winnie Forster, Stephan Freundorfer, Michael Hengst, Jörg Langer, Heinrich Lenhardt und Anatol Locker.

Wow. 

Es ist also tatsächlich wahr geworden: von einigen Hörern des Spieleveteranen-Podcasts energisch gefordert, eine Art "Remake" der alten Power Play!
Ich habe jetzt natürlich noch Nichts vom wirklichen Inhalt gesehen, ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis weist auf eine Mischung aus alten und neuen Themen hin:
  • Interview mit Ron Gilbert
  • Im Tonstudio mit Chris Hülsbeck
  • Nintendo Wii U: Die neue Konsolengeneration
  • Kolumne: Heinrich Lenhardt
  • Neo Geo X: Altes System in neuem Gewand
  • Entstehung von Giana Sisters: Twisted Dreams
  • Interview: Die Donots
  • Filmvorstellung: Ralph reichts
  • Brot und Spiele: Am Set der Retro-Filmkomödie
  • Kreative Grauzone: Making of Limbo
  • Das Beste der Spielzeit 2012
  • Veranstaltungskalender
  • Kolumne: Anatol Locker
  • Ultima IV und sein Einfluss
  • Preview: Ultima Forever
  • Interview mit Richard Garriott
  • Einstieg: Es war einmal
  • Insert Coins: Historische Arcade-Fotos
  • Amiga 500: Der letzte Volkscomputer
  • Videogame History Museum
  • 16-Bit schlägt zurück: Super Fighter Team
  • Studio-Retrospektive: Psygnosis (Sony Liverpool)
  • Kolumne von Jörg Langer
  • Ein @!#?@! Arcade-Held: Q*Berts Geburt
  • Replay: Dungeon Master
  • Replay: Bubble Bobble
  • Replay: Beatmania
  • Replay: Gunship
  • Replay: Killing Game Show
  • Replay: The Sentinel
  • Replay: Bane of the Cosmic Forge
  • Replay: Nebulus
  • Jahresrückblick 1987
  • Starkiller
Wow zum zweiten Mal. Alter, was ist das bitte für ein geniales Inhaltsverzeichnis! :-)

Also, eindeutig kein normaler Mittwoch! Ich bin gespannt, wie das Modell für diese Zeitschrift aussieht. Einmal ausprobieren, und dann? Alle zwei Monate? Alle drei? Oder sogar jeden Monat? Wie hoch wird die Nachfrage sein?

PS: Ich wette, dass Winnie das Thema "Replay: Killing Game Show" gemacht hat. Warum? Darum!


Kommentare:

Manuel S. hat gesagt…

Cool aber die hätten auch ruhig nochwas über Radio PARALAX bringen können. ;-)

Manuel S. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.